Donnerstag, 9. April 2015

Jake - Kinky in Kansas 1 von Bea LaRocca


Gelesen: Jake - Kinky in Kansas 1 von Bea LaRocca
Sprache: Englisch
http://amzn.to/1BX2zTW

Der junge Cowboy Jake verliert in einem Heuschuppen seine Unschuld mit gleich zwei Männern, dem Vormann Jackson und dessen Lebensgefährten Nate. Kann aus ihrer gegenseitigen Anziehungskraft mehr erwachsen, als nur ein Abenteuer?
Also eigentlich habe ich mir das Buch als reines Erotikbuch gekauft. Ich habe nicht viel Tiefe erwartet (ich muss nicht immer Tiefschürfendes lesen, manchmal macht es mir auch Spaß, einfach nur von sexuellen Genüssen zu lesen), aber obwohl es flott im Heu losgeht, hat es mehr dramaturgische Wendungen, als vermutet. Es ist sogar stellenweise rührend und was für`s Herz. Stilistisch hätte noch da und dort gefeilt werden können, insgesamt stört das aber nicht beim Lesegenuss. Insbesondere ist die unverstellte Art von Jake immer wieder für ein Lächeln gut und es macht Spaß, ihn sich in die Dreierbziehung zu Jackson und Nate einfinden zu sehen.
Was allerdings kinky an dem Buch sein soll, entzieht sich meiner Wahrnehmung. Ich nehme an, die Autorin meint damit die Ménagekonstellation.

http://amzn.to/1BX2zTW

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen